Interzum mit Rekordergebnissen

11. Juni 2017

Mit einem Rekordergebnis endete am 19. Mai 2017 die interzum - die Messe für Möbelfertigung und Innenausbau. Insgesamt kamen 69.000 Besucher aus 152 Ländern. Auch der Messeauftritt von IHD und EPH war sehr erfolgreich.

Im Mittelpunkt der Präsentation des IHD standen unterschiedlichste Forschungsaktivitäten. Publikumsmagnete waren die MDF, die mit HF-Technologie hergestellt wurden, sowie Forschungsprojekte zur Entwicklung einer 3D-Drucktechnologie sowohl für den Möbelbereich als auch für die Entwicklung eines integralen Federungssystems für Polstermöbel.

Weiterhin wurde das kürzlich am IHD gegründete USEability LAB vorgestellt, das Hersteller und Händler bei der Entwicklung und Bewertung von benutzerfreundlichen Produkten unterstützt. Die Basis dafür bilden langjährige Erfahrungen des IHD auf dem Gebiet der benutzerorientierten Produktentwicklung.

Großes Besucherinteresse fanden weiterhin die Ergebnisse der Forschungsprojekte zur werkzeuglosen Montage – vor allem der werkzeuglose Beschlag, der erst kurz vor der Messe mit dem IHD-Innovationspreis ausgezeichnet wurde.

Das EPH präsentierte ein breites Dienstleistungsangebot aus den Bereichen Oberflächenprüfung, GS sowie mechanische Möbelprüfung. Weiterhin konnte man sich über Einzelheiten zum neuen „TÜV PROFICERT – product Interior“ informieren.