Bearbeitung

Das Fachgebiet Bearbeitung besteht aus den Teilbereichen CAD/CAM und Simulation, spanende Bearbeitung, generative Fertigung, mechanische Oberflächenbearbeitung und Ultraschallanwendung in der Bearbeitung.

Susanne Trabandt

Dipl.-Ing. Architektin

Susanne Trabandt

Ressortleiterin · Materialanwendung

+49 351 4662 351

+49 172 3518 163

E-Mail senden

CAD/CAM und Simulation

  • Entwicklung von Konstruktionsmethoden und Strategien (virtuelle Produktentwicklung)
  • Festkörpersimulationen (linear und nicht-linear) von Holz, Holzwerkstoffen und Konstruktionen
  • Simulation von Bearbeitungsprozessen
  • Entwicklung von Prozessstrategien für Sonderbearbeitungen wie bspw. Thermoglätten und Verdichten
  • Entwicklung von Maschinen und Werkzeugkonzepten
Aktivierung der Klebfuge mittels Ultraschall
Aktivierung der Klebfuge mittels Ultraschall

Spanende Bearbeitung

Oberfräse
Fräsen von Holz
  • Untersuchungen zum Einfluss der Spanungsbedingungen (Werkzeuggeometrie, technologische Parameter) beim Fräsen und Schleifen
  • Untersuchungen zu Verschleißmechanismen in Abhängigkeit von der Materialpaarung und den Spanungsbedingungen
  • Untersuchungen zu Oberflächenstrukturen von bearbeitenden Flächen

Generative Fertigung

  • Untersuchungen zum Druckprozess hinsichtlich der Prozessparameter
  • Untersuchungen zu mechanischen Eigenschaften gedruckter Bauteile
  • Skalierung von Druckprozessen für große Strukturen
  • Entwicklung von Prüfverfahren für gedruckte Strukturen
Rollglätten
Durchlaufglättaggregat

Mechanische Oberflächenbearbeitung

Strahleinheit
Strahlen von Vollholz
  • Spanen mit geometrisch unbestimmter Schneide
  • Untersuchungen zur Verwendung von Strahlverfahren als Ersatz von Vor – und Zwischenschliff
  • Auswahl von geeigneten Strahlmaterialien
  • Weiterentwicklung der verschiedenen am IHD-entwickelten Glättverfahren (Fix-, Durchlauf und Ultraschallglätten)
  • Untersuchungen zur Glättbarkeit verschiedenster Materialien
  • Optimierung von Glättwerkzeugen

Fügen

  • Untersuchungen zur Beschleunigung von Fügeprozessen bspw. durch lokale thermo-mechanische Wärmeaktivierung (z.B. durch Ultraschall)
  • Untersuchung zu form- und kraftschlüssigen Verbindungen
  • Untersuchungen zu stoffschlüssigen Verbindungen
Plasmaeinheit
Aktivierung mittels Plasmabehandlung

Dienstleistungen Bearbeitung

  • Entwicklung von Prozessstrategien und deren Simulation
  • Konstruktionsdienstleistungen und Auslegung mittels FEM
  • fertigungsgerechte Konstruktionen für generative Verfahren
  • Beratungen und Untersuchungen zur Werkstoffwahl und Dimensionierungsanpassung bei Nutzung generativer Verfahren
  • Untersuchungen zu Bearbeitbarkeit von Materialien sowie Verschleißuntersuchungen an Werkzeugen und Kanten
  • Untersuchungen zur Glättbarkeit und zur Erprobung von Glättwerkzeugen, sowie Unterstützung bei der Einführung von Glättverfahren in die Industrie

Technische Ausstattung

  • 4 Achs-CNC Bearbeitungszentrum MAKA
  • FFF 3D-Druckanlage Dualextruder (350 x 400 x 320)
  • CAD/CAM Systeme (Solid Works, Inventor, Solid Edge, AlphaCam, Vectric Cut3D und weitere)
  • Schleifmaschine Kündig mit veränderbarem Schleifwinkel
  • Glättaggregate an CNC- und Durchlaufmaschine
  • Laborstrahlmaschine Rössler
  • Kantenbearbeitungsmaschine
  • Ultraschalleinheit zur beidseitigen Aktivierung von Klebstoffschichten

Oberflächenprüfungen

Spezielle Zertifizierungen von Produkten

Produktbereiche