Biologie

Das Fachgebiet umfasst die Bereiche Mykobiologie und Molekularbiologie sowie Holzkunde/Holzanatomie, Holzschutz und Holzmodifizierung.

Organisatorische Teilbereiche sind das Holzanatomische Labor, das Technikum Holztrocknung/Holzmodifizierung sowie das Mykolabor Dresden, in dem die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im Bereich Mikrobiologie/Mykologie und Molekularbiologie zusammengefasst sind.

Wolfram Scheiding

Dr. rer. silv.

Wolfram Scheiding

Ressortleiter · Holzschutz · Holzmodifizierung · Baubiologie · Dämmstoffe

+49 351 4662 280

+49 162 2696 332

E-Mail senden

Molekulare Diagnostik und Bioinformatik

  • qualitative und quantitative Diagnostik von Mikroorganismen, insbesondere Pilzen, mittels konventioneller PCR, Real-Time-PCR, PCR-ELISA, DNA-Chip
  • Sequenz- und Datenbankanalysen
  • Design von PCR-Primern, Array-Sonden und RFLP Mustern
  • Datenbank zu Pilzdiagnostik
  • Genom und Proteomanalyse und Enzymproduzenten
Gel-Elektrophorese
Gel-Elektrophorese

Mikrobiologie und Mykologie

Stammkulturen (Pilze)
Stammkulturen (Pilze)
  • Verbesserung der Wirksamkeit von Bioziden
  • Verbesserung der biologischen Beständigkeit von Holz, Werkstoffen und Beschichtungen
  • Entwicklung alternativer Biozide
  • Interaktion zwischen Materialien und Schadorganismen
  • Weiterentwicklung biologischer Prüfmethoden
  • Diagnostik von Mikroorganismen durch Kultivierung und Mikroskopie
  • Baubiologie, Innenraumhygiene
  • Schimmelpilzuntersuchungen und Luftkeimsammlung

Biotechnologie

  • Prozessoptimierung im Labormaßstab
  • biotechnische Modifizierung von Werkstoffen
  • Gewinnung und Anwendung von Enzymen
  • Entwicklung biotechnologischer Holzschutzverfahren
  • Entwicklung von Biozidformulierungen
  • Pilzkultivierung (Speise- und Medizinpilze)
  • Entwicklung alternativer Pilzsubstrate
Algenextrakte
Algenextrakte

Holzanatomie und Holzkunde

Korund im Laminat-Overlay
Korund im Laminat-Overlay
  • Holzartenbestimmung, Holzeigenschaften
  • Detektion und Charakterisierung von Holzmerkmalen
  • Holzqualität und Holzsortierung
  • Untersuchung von Vergütungsmaßnahmen
  • Auf- und Durchlichtmikroskopie
  • Untersuchung von Grenzflächen (Beschichtungen, Klebfugen) und Strukturveränderungen
  • Schadensanalysen
  • digitale Bildverarbeitung, makro- und mikrofotografische Dokumentation
  • Holzkunde

Holzschutz

  • Holzschutzgutachten, Schadensanalysen
  • Bewertung und Empfehlung baulich-konstruktiver Maßnahmen
  • Dauerhaftigkeit von Holzarten und Werkstoffen
  • Empfehlungen für Bekämpfungs- und Sanierungsmaßnahmen
  • mikroskopische Bestimmung von Schadorganismen (holzzerstörende und holzverfärbende Pilze, Insekten)
  • Erfolgskontrolle nach Bekämpfungsmaßnahmen
  • Schulungen, Weiterbildung, Vorträge
  • Holzschutz
Innenfäule
Innenfäule

Thermische Holzmodifizierung, TMT (Thermoholz)

Die thermische Modifizierung von Holz gehört seit vielen Jahren zu den Spezialgebieten, auf dem sich das IHD als international anerkannter Partner etabliert hat.

Leistungen und Aktivitäten sind insbesondere:

  • F&E-Projekte zur Technologie- und Produktentwicklung
  • Bereitstellung spezieller Informationen, TMT-Merkblätter
  • Organisation des Europäischen TMT-Workshops (2-jährlich)
  • thermische Modifizierung (Holz, Furniere, Holzwerkstoffe) im Pilotmaßstab
  • Klassifizierung und Bewertung von Thermoholz
  • Zertifizierungsprogramm Qualitätszeichen TMT (durch EPH)

Dienstleistungen Biologie

  • Holzartenbestimmung
  • Holzkunde- Ermittlung und Bewertung von Holzeigenschaften und Holzqualität
  • Holzschutz- Schadensuntersuchungen und Gutachten
  • Mikroskopische Bestimmung von Schadorganismen (Pilze, Insekten, Bakterien)
  • Mikroskopische/mikrostrukturelle Untersuchungen (Beschichtungen, Klebfugen, Bauteile)
  • thermische Modifizierung (Holz, Furniere, Holzwerkstoffe) im Pilotmaßstab
  • technische Holztrocknung (bis 3 m Länge)
  • Feuchtegeregeltes Warmluftverfahren zur Bekämpfung tierischer Holzzerstörer gemäß WTA 1-1 (stationäre Kammer)
  • phytosanitäre Behandlung (Entwesung)
  • Schulungen (Holzarten, Holz im Außenbereich)
  • hygienische bzw. baubiologische Bewertung von Materialien und Innenräumen

Technische Ausstattung

  • mykologisches Labor
  • molekularbiologisches Labor (DNA-Extraktionsautomat, PCR/qPCR-Cycler, Gel-Elektrophorese, Chip-Scanner)
  • Kultursammlung Mikroorganismen
  • Luftkeimsammelgerät
  • Windkanal, QUV- und Xenontestgerät zur künstlichen Alterung von Proben
  • Freilandprüffeld für Gebrauchsklasse 3 und 4
  • Auflichtmikroskopie bis 400fach, Durchlichtmikroskopie bis 1000fach
  • Xylothek mit über 2000 Nutzholzarten, Furnier- und Präparatesammlungen
  • Schleif- und Poliergerät für Einbettungspräparate
  • Bau-Diagnosetechnik (Endoskop, Resistograph)
  • Schnittholztrockner (2100 mm Nutzlänge)
  • Thermokammer (1200 mm Nutzlänge)

Biologische Prüfungen

Chemische Prüfungen

Oberflächenprüfungen

Spezielle Zertifizierungen von Produkten

Produktbereiche