Chemie

Der Arbeitsbereich Chemie/Umwelt besteht aus den Teilbereichen Emissionen aus Produkten, Bindemittel/Klebstoffe, Natürliche Öle, Holzschutzmittel und Qualitätssicherung. Organisatorische Einheit ist der Laborbereich Chemische Prüfung der Entwicklungs- und Prüflabor Holztechnologie GmbH (EPH).

Mario Beyer

Prof. Dr. rer. nat. habil.

Mario Beyer

Ressortleiter · Holzchemie · Klebstoffchemie · Spektroskopie · Schadensanalysen

+49 351 4662 347

+49 174 3066 595

E-Mail senden

Emissionen aus Produkten/Qualitätssicherung

  • Reduzierung von Formaldehydemissionen
  • Ursachen und Reduzierung von VOC-, Ammoniak- und Geruchsemissionen
  • Emissionen unter anspruchsvollen Bedingungen
  • Analysenmethoden
  • technologische Maßnahmen zur Erzeugung emissionsarmer Produkte
  • Inline-/Online-Emissionsmessverfahren
  • Überwachungsmethoden
Desiccator
Desiccator

Bindemittel/Klebstoffe

Verkleben
Verkleben
  • Modifikation von Aminoplastharzen
  • Einsatz natürlicher Rohstoffe
  • Synthese von Bindemittelkomponenten
  • Molmassenverteilung
  • chemische und rheologische Charakterisierung

Natürliche Öle

  • Modifizierung und Sikkativierung
  • Verkürzung der Trocknungszeit
  • chemische und rheologische Charakterisierung
  • Imprägnierung zur Hydrophobierung von Holz
Anwendung und Modifizierung natürlicher Öle
Anwendung und Modifizierung natürlicher Öle

Holzschutzmittel

Holzschutzmittel
Holzschutzmittel
  • Tränkverfahren
  • Dekontaminierung
  • analytische Begleitung von Kunst- und Kulturgutsanierung
  • Analysenmethoden

Rohstoffmodifizierung und –entwicklung

  • Entwicklung modifizierter Bindemittelkomponenten zur flammhemmenden Ausstattung von Beschichtungssystemen
  • Entwicklung neuartiger Flammschutzadditive auf Basis nachwachsender Rohstoffe
  • Entwicklung und Nutzung modifizierter Pflanzenöle  für Bindemittel für Beschichtungen und Imprägniermittel
  • Modfizierung natürlicher Polymere als Klebstoff und Bindemittelgrundlage
  • Entwicklung von Fängersystemen zur Reduzierung von VOC- und Formaldehydemissionen
  • Untersuchungen der Polymereigenschaften (Molmasseverteilung, Viskosität, andere rheologische Eigenschaften)

Dienstleistungen Chemie

  • Schadensanalysen (z.B. chemische Ursachen von Störungen in Klebverbindungen)
  • Bindemittelanalytik
  • Schadstoffemissionen in Wohn- und öffentlichen Gebäuden
  • Bestimmung von Holzschutzmitteln in historischen Bauprodukten und Kunstgütern

Technische Ausstattung

  • mehr als 50 Emissionsprüfkammern
  • Geruchsprüfapparatur
  • GC mit verschiedenen Detektionsmethoden: MSD, FID, ECD, WLD
  • TDS-GC-MS
  • Headspace-GC
  • HPLC mit UV-Vis-, Fluoreszenz-, MSD-Detektion
  • GPC
  • Ionenchromatographen
  • FIA-Systeme für Formaldehyd- und Ammoniak-Analytik
  • Tränklabor mit 0,7 m³-Vakuum-Druck-Kessel
  • AAS
  • ICP-OES
  • Kapillarelektrophorese
  • Rotationsviskosimeter/Inline-Rheometer
  • C/N-Analysator
  • Spektroskopie: FTIR, Raman, NIR, UV-VIS, Fluoreszenz
  • chemische Reaktionstechnik (10 dm³-Druckreaktor mit Heizmantel und Rührwerk)
  • Mahltechnik: Schneidmühlen, Kryoschlagmühle
  • mobile Emissionsmesssysteme

Chemische Prüfung

Zertifizierung von Bauprodukten

Spezielle Zertifizierungen von Produkten

Produktbereiche