Biologie

  • Holzartenbestimmung
  • Holzkunde- Ermittlung und Bewertung von Holzeigenschaften und Holzqualität
  • Holzschutz- Schadensuntersuchungen und Gutachten
  • Mikroskopische Bestimmung von Schadorganismen (Pilze, Insekten, Bakterien)
  • Mikroskopische/mikrostrukturelle Untersuchungen (Beschichtungen, Klebfugen, Bauteile)
  • Molekularbiologische Pilzdiagnostik mit DNA-Chip (Nachweis 24 Hausfäulepilze) und ITS-Sequenzierung
  • Molekularbiologischer Ja/Nein-Test auf Echten Hausschwamm (Serpula lacrymans)
  • Thermische Modifizierung (Holz, Furniere, Holzwerkstoffe) im Pilotmaßstab
  • Technische Holztrocknung (bis 2,1 m Länge)
  • Feuchtegeregeltes Warmluftverfahren zur Bekämpfung tierischer Holzzerstörer gemäß WTA 1-1 (stationäre Kammer)
  • Phytosanitäre Behandlung (Entwesung)
  • Schulungen (Holzarten, Holz im Außenbereich)
  • Hygienische bzw. baubiologische Bewertung von Materialien und Innenräumen

Werkstoffe

  • Kontinuierliche Partikelherstellung, -aufbereitung und -trocknung (u. a. Faserstoffe, Späne, Strands, Hackschnitzel)
  • Hydrothermischer Aufschluss von Lignocellulosen
  • Definierter Aufschluss verschiedener Ausgangsmaterialien mit horizontaler Wirbelstrommühle inkl. der Möglichkeit der aktiven Stickstoffkühlung
  • Kontinuierliche Sichtung von Faserstoffen
  • Morphologische Partikelanalysen (Schwingsieb für Späne, Strands und Hackschnitzel; Dynamische Bildanalyse (Camsizer) für Späne und Faserstoff; Luftstrahlsieb für Faserstoffe und Feinstspäne)
  • Bestimmung der Schüttdichte von Faserstoffen und Spänen
  • Bestimmung der Benetzbarkeit von Partikeln gegenüber verschiedenen Testflüssigkeiten mittels Force-Tensiometer (Kontaktwinkel, Oberflächen- und Grenzflächenspannung)
  • Untersuchung der Verteilung von Bindemitteln und Additiven auf Holzpartikeln mittels Konfokalem-Laserrastermikroskop mit zeitaufgelöster Fluoreszenzspektroskopie (FLIM)
  • Industrieanaloge Faserherstellung und Klebstoffapplikation (Blowline)
  • Faservliesbildung im Luftstrom zur Erzeugung dünner gleichmäßiger Vliese
  • Herstellung von Holzwerkstoffen mit verschiedenen Bindemitteln und Additiven
  • Technologieoptimierung (u. a. Kombinationsbeleimung, Rohstoffeinsatz, Faserstoff-Aufschlussgrad, Span- oder Strandgeometrie, Pressparameter)
  • Automatische Spanstreuung von ein – und mehrschichtigen Vliesen
  • Prüfen des Dauerstandverhaltens (Kriechen und Zeitstandfestigkeit) von Holzwerkstoffen
  • Prüfen der Formstabilität von Holzwerkstoffen im Konstant-, Differenz- oder Wechselklima (Doppelklimakammer)
  • Prüfen des Rohdichteprofils von Holzwerkstoffen senkrecht zur Plattenebene
  • Freibewitterung
  • Mikrozugvorrichtung zur Einzelfasermessung
  • Bestimmung des dielektrischen Verlustes an Partikeln, Flüssigkeiten und Festkörpern

Chemie

  • Schadensanalysen (z. B. chemische Ursachen von Störungen in Klebverbindungen)
  • Bindemittelanalytik
  • Schadstoffemissionen in Wohn- und öffentlichen Gebäuden
  • Bestimmung von Holzschutzmitteln in historischen Bauprodukten und Kunstgütern

Oberfläche

  • Durchführung von Untersuchungen und Analysen zur Qualitätsbeurteilung und Bewertung von Schadensbildern an verschiedenen Materialien und Produkten
  • Erarbeitung von produktspezifischen Prüfkonzepten
  • Charakterisierung und Erprobung neuer Pulverlacksysteme und Applikationstechniken
  • Bewertung des Applikationsverhaltens von Lacken und anderen Beschichtungsformulierungen
  • Auswahl geeigneter technologischer Parameter zur UV-, UV-LED- oder Elektronenstrahlvernetzung sowie Charakterisierung der Durchhärtung
  • Modifizierung von Beschichtungen durch geeignete Additivierung z. B. hinsichtlich Lichtschutz oder Kratzbeständigkeit und Wirkungsnachweis
  • Entwicklung und Charakterisierung geeigneter Druckuntergründe für verschiedene Substrate sowie Bewertung der Druckqualität
  • Auswahl, Applikation und Charakterisierung von Schutzschichten für Drucke auf verschiedenen Substraten
  • Konstruktive Gestaltung von Fußböden oder Wandverkleidungen mit verbessertem Brandverhalten

Physik

  • Literatur- und Schutzrechtsrecherche
  • Erstellen von Arbeitsplänen 
  • Entwicklungsbegleitende Prüfungen
  • Aufarbeitung von im Rahmen unserer Arbeit erlangten Daten zu Publikationszwecken 
  • Schadensanalyse und gutachterliche Tätigkeiten
  • Bauteilkonstruktion
  • Unterstützung beim Bau von Demonstratoren 
  • Betreuung von Auszubildenden
  • Projektkoordination
  • Projektplanung Schulungen

Möbel

Wir bieten Ihnen entwicklungsbegleitende Leistungen aus den Bereichen der Anforderungsrecherche, Konzeption und Konstruktion sowie Technologieentwicklung und Prüfung an.

USEability Lab (in Kooperation mit WohnXperium)

  • Benutzeranalyse und Anforderungsrecherche
  • Konzeption, Durchführung und Auswertung von Interaktionsexperimenten
  • Benutzerorientierte Produktkonzeption
  • Ermittlung und Umsetzung von Gestaltungsvorgaben

Bearbeitungstechnikum

  • Entwicklung von Technologien
  • Entwicklung von modularen Produktarchitekturen
  • Kennwertermittlung von Bauteilen und Baugruppen
  • Prototypenbau

Möbelprüflabor

  • Entwicklungsbegleitende Prüfungen (Korpusmöbel, Sitzmöbel, Tische)
  • Festigkeits-, Dauerfunktions- und Dauerhaltbarkeitsprüfung für unterschiedliche Anforderungsumgebungen (z. B. Bürobereich)
  • Entwicklung von Prüfprocedere an Möbeln für spezielle Schwerpunkte
  • Mikroklimatische Polsterprüfung
  • Benutzungssimulation
  • Strukturanalyse mittels Finite-Elemente-Methode
  • Schaumstoff- und Matratzenspezifikation

Schadensanalyse

  • Erfassung, Messung, Dokumentation und Bewertung von Schäden
  • Ermittlung der Schadensursachen
  • Simulation von Schadbildern und -mechanismen
  • Bestimmung von Schadorganismen
  • Hygienische Beurteilungen
  • Erarbeitung von Vorschlägen zur Schadensbeseitigung und Sanierung
  • Erarbeitung von Vorschlägen zur Prävention und Abschätzung von Folgeschäden
  • Erstellung von Untersuchungsberichten und Schadensgutachten

Profitieren Sie von den Leistungen unseres Tochterunternehmens EPH

Das Entwicklungs- und Prüflabor Holztechnologie GmbH (EPH) ist ein international tätiges Dienstleistungsunternehmen, das Prüf- Überwachungs- und Zertifizierungsleistungen für Produkte und Unternehmen vor allem der Holz- und Möbelwirtschaft und deren Zulieferer, aber auch weit darüber hinaus anbietet.

zum Entwicklungs- und Prüflabor Holztechnologie