3. Interdisziplinäres Fahrzeugkolloquium

Am 17. und 18. Mai 2017 veranstaltet das Institut für Holztechnologie gemeinnützige GmbH gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH das 3. Interdisziplinäre Fahrzeugkolloquium. Tagungsort wird das Hotel „Alte Werft“ in Papenburg sein, eine ehemalige Produktionsstätte der Meyer Werft.

Wie die positiven Resonanzen der vergangenen Veranstaltungen zeigen, bietet das Kolloquium eine ideale Plattform für den Erfahrungsaustausch zwischen Vertretern des Straßen-, Wasser-, Schienen- und Luftfahrzeugbaus. Mit dieser Tagung geben wir Herstellern von Auf- und Innenausbauten sowie deren Zulieferern die Möglichkeit, Anforderungen und Lösungsansätze zu neuen Forschungs- und Prüfthemen und relevante Neuigkeiten zu diskutieren. Darüber hinaus wird die Gelegenheit geschaffen, mit Vertretern eines großen Unternehmens, in diesem Jahr der Meyer Werft, in Kontakt zu kommen. Neben einer Ausstellung zu Entwicklungsarbeiten und innovativer Produkte, z. B. der Präsentation des ausfahrbaren Saunatyps S1 der Firma Klafs, ist ein weiteres Highlight der Veranstaltung die Besichtigung der Meyer Werft mit dem größten überdachten Trockenbaudock der Welt.

Datum & Uhrzeit:

17. - 18. Mai 2017

Ort:

Hotel "Alte Werft", Papenburg

Programmflyer:



Lars Blüthgen

Dipl.-Ing. (FH)

Lars Blüthgen

Ressortleiter · Wand-, Boden-, Decken-, Fassadensysteme · Fahrzeugbodenplatten · Mechanische Prüfungen

+49 351 4662 295

+49 172 2019 836

E-Mail senden

Anmeldeoptionen

Tagungsgebühr

17. und 18. Mai 2017

350,00 €

zur Buchung

Frühbucherpreis

bis 20. April 2017

295,00 €

zur Buchung

Gebühr für Trägervereinsmitglieder

175,00 €

zur Buchung

Gebühr für Mitglieder KNRBB, Partner BA Dresden, STFI e.V., AMZ , CMT, HNEE, Woodexpert, LRT, BTS

200,00 €

zur Buchung

Presse, Referenten, Kuratoren des IHD-Trägervereins

Eintritt frei

zur Buchung

Melden Sie sich jetzt an.

Anrede

Rechnungsanschrift

Anrede
Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.