31. Deutsche Holzschutztagung

Die 31. Deutsche Holzschutztagung findet – nach einer Zwangspause – am 12. und 13. Mai 2022 in Dresden statt, erneut organisiert vom Institut für Holztechnologie Dresden (IHD). Initiiert und inhaltlich gestaltet wird diese Tagungsreihe vom Deutschen Fachausschuss Holzschutz, in dem Forschungs- und Prüfinstitute, Unternehmen, Verbände, Behörden sowie Sachverständige vertreten sind.

Das vielseitige Fachprogramm schlägt einen Bogen von der Dauerhaftigkeit und neuen Schutzkonzepten über den Holzbau, die Gütesicherung und die Diagnostik bis hin zur Gebrauchsdauer. Mit Beiträgen zu Schimmelpilzen, Altholz und Holzpackmitteln wird über den "Tellerrand" des Holzschutzes geschaut.

Zielgruppen sind Holz- und Bautenschützer, Architekten, Bauplaner, Sachverständige, Sanierer, Zimmerer, Holzverarbeiter und -verwender, Vertreter von Forschungs- und Prüfinstitutionen, Behörden und Verbänden.

Datum & Uhrzeit :

12. - 13. Mai 2022

Ort :

Dresden

Programmflyer :

IHD_Programm_DHST_.pdf ( PDF, 1.4 MB )



Wolfram Scheiding

Dr. rer. silv. 

Wolfram Scheiding

Ressortleiter · Holzschutz · Holzmodifizierung · Baubiologie · Dämmstoffe

+49 351 4662 280

+49 162 2696 332

E-Mail senden

Anmeldeoptionen

Tagungsgebühr (Präsenz)

12. und 13. Mai 2022

400,00 €

zur Buchung

Tagungsgebühr (Online)

12. und 13. Mai 2022

350,00 €

zur Buchung

Gebühr für Trägervereinsmitglieder

200,00 €

zur Buchung

Teilnahme nur am 12. Mai 2022

250,00 €

zur Buchung

Teilnahme nur am 13. Mai 2022

250,00 €

zur Buchung

Studenten, Senioren (Online)

inkl. Tagungsband, ohne Abendveranstaltung

105,00 €

zur Buchung

Presse, Referenten, Kuratoren des IHD-Trägervereins

Eintritt frei

zur Buchung

Bestellen Sie jetzt.

Rechnungsanschrift

Begleitperson (Abend)

Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.