5. Mykologisches Kolloquium

Mit dieser Fachtagung wird die Reihe der Mykologischen Kolloquien am IHD nach längerer Pause fortgesetzt. Anlass ist der Abschluss des IGF-Forschungsprojektes „Entwicklung technischer Verfahren zur Vermeidung der biogenen Schadstoffbelastung in Kirchenorgeln“ (BMWi-Reg.-Nr. 18891 BG/1). Die Bearbeitung erfolgte durch das IHD, durch das Institut für Gebäudeenergetik, Thermotechnik und Energiespeicherung der Universität Stuttgart (IGTE) sowie durch das Institut für Diagnostik und Konservierung an Denkmalen in Sachsen und Sachsen-Anhalt e. V. (IDK). Das Projekt wurde durch ein Sachverständigengremium begleitet, dem u. a. Orgelbauer, Restauratoren und Kirchenbaupfleger angehören. Am ersten Veranstaltungstag stellen die Forschungseinrichtungen ihre Projektergebnisse vor, der zweite Tag beinhaltet Beiträge weiterer Experten mit Bezug zum Thema.

Datum & Uhrzeit:

9. - 10. Mai 2019

Ort:

Dresden

Programmflyer:



Wolfram Scheiding

Dr. rer. silv.

Wolfram Scheiding

Ressortleiter · Holzschutz · Holzmodifizierung · Baubiologie · Dämmstoffe

+49 351 4662 280

+49 162 2696 332

E-Mail senden

Anmeldeoptionen

Tagungsgebühr

9. und 10. Mai 2019

150,00 €

zur Buchung

Gebühr für Trägervereinsmitglieder und Mitglieder des projektbegleitenden Ausschusses

75,00 €

zur Buchung

Studenten, Senioren

ohne Abendveranstaltung

50,00 €

zur Buchung

Presse, Referenten, Kuratoren des IHD-Trägervereins

Eintritt frei

zur Buchung

Melden Sie sich jetzt an.

Anrede

Rechnungsanschrift

Anrede

Begleitperson (Abend)

Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.